Literaturübersetzen in Kuba: November 2017

Dem tristen deutschen November entfliehen und sich in Kuba die Köpfe heiß reden über neue Autoren, neue Bücher, neue Sprachentwicklungen. Auf der aktuell laufenden Konferenz des internationalen Übersetzer- und Dolmetscher-Dachverbands F.I.T. in Brisbane wies die kubanische Delegation noch einmal auf das XIV International Symposium on Literary Translation in Havanna hin.

Literaturübersetzer können dieses Jahr vom 21.-23. November 2017 in Kuba zusammentreffen. Näheres steht im Info-PDF des Symposiums. Auch Beiträge sind derzeit noch erwünscht – dann ermäßigt sich der ohnehin erschwingliche Teilnehmerbetrag auf 70 USD.

Vielleicht spielt ja dein nächstes Übersetzungsprojekt in der Karibik? Wo du nach so einer Konferenz plötzlich etliche Kollegen kennst, die du mit Fragen löchern kannst? Das Wertvollste an solchen Vor-Ort-Treffen sind für mich die Kontakte und die vielen neuen Impulse, die das eigene Erleben und die Erzählungen der Kollegen vermitteln. Danke an meine fröhlich netzwerkenden DVÜD-Kollegen in Brisbane für diesen verlockenden Tipp.

Imke Brodersen

Ein Blog von Imke Brodersen über Bücher, Autoren und den Alltag einer Literaturübersetzerin.
A German literary translator’s blog on books, authors, and translating in general. By Imke Brodersen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.