Lesetipp: Extinction (Kazuaki Takano)

Packendes Hörbuch für lange Fahrten oder fesselnde Urlaubslektüre gesucht? Mit meiner Liebe zu Thrillern mit Science Fiction-Einschlag griff ich bei Extinction (erschienen 2015 bei C. Bertelsmann) auf der Autobahnraststätte sofort zu, denn Stichworte „unbekanntes Virus im Kongo“ und „ein Kind mit übermenschlicher Intelligenz“, dessen Überleben gefährdet ist, versprachen auch einen ordentlichen Schuss Wissenschaft.

Diese Hoffnungen wurden erfüllt. Man nehme: Eine Handvoll machtbesessener Politiker samt ebenso skrupelloser Beratern, Weiterlesen

Die Wissensbücher des Jahres und ihre Übersetzer

Bereits zum 22. Mal zeichnete bild der wissenschaft am 17. November 2014 die sechs Wissensbücher des Jahres aus, die per definitionem „Themen aus Wissenschaft und Forschung besonders kompetent, verständlich und unterhaltsam“ vermitteln.

Fünf dieser Bücher wurden übersetzt, und zwar aus drei Sprachen (Englisch, Französisch und Niederländisch) ins Deutsche. Da das Kriterium „verständlich und unterhaltsam“ ganz offenkundig nicht nur der Vorlage, sondern maßgeblich auch den sechs Übersetzerinnen und dem einem Übersetzer zu verdanken ist, nehme ich mir die Freiheit, ihre Nennung an dieser Stelle ergänzen.

Das Kriterium „verständlich und unterhaltsam“ ist maßgeblich auch den sechs Übersetzerinnen und einem Übersetzer zu verdanken.

Sechs Bücher, vier Sprachen und sieben Sprachprofis

Kategorie Überblick

„Karten!“ von Simon Garfield ist ein „Buch über Entdecker, geniale Kartographen und Berge, die es nie gab“. Erschienen ist es bei Theiss, und der Übersetzer ist – unbekannt? Weiterlesen